Ins Herz geschlossen

Standard

Egal wo auf der Erde, überall gibt es sie. Diese Orte, an denen Menschen ihre Liebe zueinander mit einem Schloß bekunden, in das meistens noch die Namen oder zumindest die Initialen der Verliebten eingraviert sind. Meist sind es Brücken, der Fantasie sind jedoch keine Grenzen gesetzt, so bieten sich u.a. auch Straßenlaternen und Baumstümpfe an. Ich frage mich immer wieder, worum es da genau geht. Ja, ich weiß schon, dass dahinter wieder ursprünglich ein alter Brauch liegt. Hierzu gibt es ausreichend Informationen zum Beispiel Hier. Ich frage mich aber mit welcher Intention die Verliebten dies tatsächlich tun. Um den anderen an sich zu binden? Anzuketten? Dass Liebe nicht in Ketten gelegt werden kann, sollte ja allerseits bekannt sein. Oder geht es darum, die Liebe nach außen zu präsentieren, so wie bei einem „Just married“ am Auto oder dem Storch vorm Haus, wenn ein Kind geboren ist. Das kann man als Stolz deuten oder aber auch einfach als ein Teilen-Wollen des neuen Glücks. Denn das Teilen-Wollen unserer Gefühle, Gedanken und Erlebnisse liegt uns ja allen inne, mit ein Grund, warum ich regelmäßig blogge. Womöglich ist es auch einfach eine Geste dem Partner gegenüber, so wie das schenken einer roten Rose – nichts sonderlich kreatives, das haben schon tausende zuvor gemacht aber es hat sich bewährt.

Ich verstehe es auf jeden Fall nicht. Deshalb hier an Euch die Frage: was denkt ihr? Habt ihr selbst schon so ein Schloß irgendwo aufhängt? Falls ja, wo? Warum? Und was macht man nach einer Trennung damit…?

Ich freue mich auch über Bilder von Orten, an denen ihr diese Schlösser gesichtet habt.

Hier eines aus Ucluelet, Vancouver Island auf dem Wild Pacific Trail

Werbeanzeigen