Einfache „Slow Carb“ Pizza, vegan, glutenfrei, fettarm, proteinbombe (sos frei) 

Standard

Ich hab heute mal wieder experimentiert, da ich noch so viel rote Linsen daheim hatte. Heraus kam, was sich glaub ich (S)low carb Pizza nennt, auf jeden Fall super lecker, total sättigend, knusprig und gleichzeitig saftig und wie immer ohne Salz, Zucker, Öl, vegan, glutenfrei Bio und günstig.

Zutaten für eine Pizza:

Boden: 

1/2 Tasse rote Linsen, 

1 EL Leinmehl oder Leinsamen, 

1 Tasse Wasser


optional noch dazu Gewürze und/oder andere Nussmehle (ich hab noch Kürbiskernmehl und Hanfmehl gehabt, jeweils ein TL)

Trockene Zutaten zu Mehl mixen oder gleich Linsenmehl kaufen, mit Wasser vermischen, 15 Minuten stehen lassen


In der Zeit den Belag und die Soße vorbereiten 

Für die Soße hab ich 1 EL Tomatenmark mit Gewürzen (Knoblauch, Kräuter der Provence, Curcuma, Chilli) und 3 EL Wasser vermischt

Belag nach Wahl,

Bei mir gabs Zwiebeln, Paprika, Pepperoni, fermentierten Tofu und Rucola


Jetzt dem Boden auf einem Backblech mit Backpapier ausstreichen (Ja, ist nicht trocken, das ist normal) und bei ca. 150 Grad Umluft 20 Minuten alleine backen,

Danach kurz abkühlen lassen und evtl leicht lösen damit es knusprig wird. 

Jetzt mit Soße bestreichen, belegen 


Und nochmal 15 Minuten bei 200 Grad backen (Rucola erst in den letzten Minuten dazu geben).


Achtung, sehr sättigend!
Und da sage nochmal einer, Veganer würden zu wenig Protein zu sich nehmen…

Guten Appetitt!

Werbeanzeigen