Leckere Linsenfalafel und Linsen-Kokos-Püree mit selber Basis, vegan, glutenfrei, nach Wunsch fettarm und ohne Salz/Zucker

Standard

Grundrezept (Lässt sich auch Halb/Halb teilen)

1 Tasse Linsen rot

1Tasse Linsen gelb

Ordentlich Gewürze nach Geschmack (ich nehme gern Kurkuma, Knoblauch, Kreuzkümmel (sparsam!), rote Paprika mild und scharf , Petersilie, Pfeffer

1 rote Zwiebel, gehackt

Optional etwas Lupinenschrot oder anderes Mehl

Für die Falafel alles bis auf die Zwiebel in den Mixer, dann mit 3,5 Tassen heißem Wasser aufgießen, 15 Minuten ziehen lassen, Kugeln formen und im Backofen bei 180 Grad knusprig backen oder wer will brät sie in Öl.

Für den Brei alle Zutaten in einem Topf mit 4-5 Tassen Wasser unter rühren aufkochen, etwas Kokosmilch dazu und bei niedriger Temperatur 10 Minuten weiter kochen, gelegentlich umrühren.

Z.B. mit Kürbis servieren und nach Belieben Cashewkerne und/oder Tahin dazu (ich habe Kürbiskerne rne und Sesamsaat mit etwas Wasser gemixt und unter gerührt – sehr lecker!

Wer mag salzt am Schluss,

Wohl bekomms!:)

Werbeanzeigen