Warum das Leben gut und schön ist (und Du bist es auch!)

Standard

 

Ihr lieben Freunde, Unterstützer, Leser!

Gerade komme ich nach Hause. Es war ein wunderbarer Tag! Nach einem gemütlichen Brunch mit einer Freundin an der Dreisam bin ich der Hitze in meine vier Wände entflohen und habe ein bisschen Papierkram erledigt, der sich nicht weiter aufschieben lassen wollte. Viel kühler war es nicht aber beim täglichen Besuch auf der Crowdfundingseite bekam ich dann doch etwas Abkühlung in Form eines sanften Sommerregens (Klingt jetzt sehr romantisch, ich weiß. Aber das beschreibt es schon ganz gut). Die Spendensumme liegt jetzt bei über zweitausendfünfhundert Euro (Ich schreibe die Zahl absichtlich aus, damit deutlich wird, wie groß die Summe ist..)! Der Sommerregen verwandelte sich dann auch gleich in eine Flut voller Glücksgefühle, als ich sah, dass startnext doch tatsächlich mein Projekt um 7 Tage verlängert hat (Die Zahl schreibe ich nicht aus, denn sie ist zwar größer als der eine Tag, der heute verblieben wäre, trotzdem relativ klein, um die restlichen eintausendachthundert Euro (Wieder ausgeschrieben weil große Zahl..), welche noch fehlen, zu erreichen.

Und jetzt seid Ihr gefragt! Ich hoffe, Ihr verzeiht mir als erstes, dass ich gerade alle Regeln der Zahlenausschreibung auf den Kopf gestellt habe und unterstützt mich weiterhin, indem Ihr das Projekt fleißig teilt, gerne auch mit ein paar Worten an Eure Freunde und Bekannten, warum Sie für mich spenden sollen. Und warum sollen sie das? Es ist mein Herzenswunsch, das wisst Ihr sicher bereits alle aber vor allem ist die Zusammenarbeit mit einem Verlag, der ökologisch und regional vermarktet eine tolle Sache, ein Buch herauszubringen. Und wo gibt es schon so tolle Dankeschöns, dafür, dass man ein Buch kauft? 🙂

Hier meine „Textsinfonie“ für Euch, mir ist gerade so nach tanzen. Und Worte sind ja nun mal meine Musik…

Ein Wort

für den einen

bedeutungslos, leer

für andere tragend,

bedeutungsvoll, schwer

kann Welten verändern

kann Welten zerstören

sei still, lausch nur kurz!

Dann wirst du es hören

 

Ein Klang

lässt uns horchen

und aufmerksam sein

 

Ein paar Takte

ein Rhythmus

schon stimmen wir ein

 

Mit Punkt

ohne Komma

mitunter ganz

manchmal rein

Ein Satz

unvollendet

kann vollkommen sein

 

Wenn es die Seele berührt,

auch nur ein klitzekleines Stück

dann bin ich zu Hause

 

Worte sind meine Musik.

 

Ich wünsche Euch ein wundervolles Wochenende, das Leben ist gut. Und es ist schön. Und Du bist es auch!

Psst: Unterstützen nicht vergessen: http://www.startnext.com/sinnsuche

Werbeanzeigen